Berufsschultag 17.3.2020

Gute BBS ... da geht noch was!

Viele engagierte Lehrkräfte tragen zur Erfüllung des Bildungsauftrages in BBS'en bei. Vor rund 15 Jahren wurde im Rahmen von ProReKo die eigenverantwortliche BBS erprobt und eingeführt. In den letzten Jahren führte eine top-down Umsteuerung zu einer immer größeren bürokratischen Belastung der Lehrkräfte. Kennzahlen, Zielvereinbarungen, didaktische Jahresplanung, SchuCu-BBS ... lassen kaum Luft für die pädagogische Arbeit.
In der gleichen Zeit sind die gesellschaftlichen Ansprüche an die Gestaltung von Schule enorm angestiegen. Doch wie erfüllen die BBS'en jetzt und in Zukunft ihren Bildungsauftrag? Was brauchen wir in der Zukunft, um das Versprechen der beruflichen Bildung auf Integration und Aufstieg zu sichern und zu fördern?

Hier ist der Tagungsflyer als pdf-Datei herunter zu laden.  

Für alle GEW-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen 50 €, Studierende sowie Referendarinnen und Referendare 5 €. Für Verpflegung ist gesorgt. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Die Teilnehmer-/Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt. Es gibt keine Anmeldebestätigung. Im Fall einer Überbelegung erfolgt rechtzeitig eine Absage. Für die Teilnahme muss ein Antrag auf Sonderurlaub nach § 2 der Sonderurlaubsverordnung gestellt und genehmigt werden.

Anmeldeschluss ist der 6. März 2020
Die online-Anmeldung ist überdiesen Link möglich:https://www.gew-nds.de/schule/berufliche-schulen/berufsschultag-2020/

Weitere Infos über die Website des Landesverbands der GEW - bitte hier klicken: https://www.gew-nds.de/veranstaltungen/detailseite/berufsschultag-2020/

 

verschieden - gleich - gemeinsam

ZUSAMMENARBEIT IM MULTIPROFESSIONELLEN TEAM

Die Referate allgemeinbildende Schulen und Jugendhilfe Soziale Arbeit laden ein zur

3. fachgruppenübergreifenden Tagung vom Donnerstag, 20. bis Freitag, 21. Febr. 2020

Dem Tagungsflyer können die Details zum Ablauf der Fortbildung entnommen werden.

 Das Tagungsprogramm steht hier als Download im pdf-Format zur Verfügung.

ANMELDUNG VERLÄNGERT BIS 10. Febr. d.J.!
Anmeldedetails siehe siehe Programmflyer. 
Für die AG-Angebote am 1. Tagungstag sind ebenfalls Anmeldungen auf dem Anmeldebogen nötig.